09. August 2019
Newsletter sind diese E-Mails die regelmässig oder manchmal auch übermässig in meiner und vielleicht auch deiner Inbox landen. Daher miste ich sie auch aus wie sie eintrudeln: regelmässig. Bringt mir der Newsletter keinen Mehrwert, fliegt er. Überfordert er mich weil er zu lang, unübersichtlich oder nicht strukturiert ist, fliegt er. Meine Zeit ist mir heilig und ich möchte diese mit sinnvollem füllen oder dann mit etwas, dass mich zum Lachen bringt.
26. Mai 2018
Kennst du diese Momente oder sogar Tage wo du nicht aufhören kannst zu grübeln? Es denkt und denkt und denkt und denkt und denkt… Da solche Gedankenkarussells extrem energieraubend sind und selten wirklich etwas bringen, gilt es sie zu durchbrechen und zum Stehen zu bringen. Hier also eine Strategie die ich dazu gerne anwende.
12. Mai 2018
… Verantwortung zu übernehmen. Diese Thematik hat mich diese Woche immer wieder begleitet. Ich habe mich sehr erschrocken wie wenig die Menschen Eigenverantwortung übernehmen und sich als Opfer sehen wo sie eigentlich keines sind.
05. Mai 2018
Heute meine lieben Genussfreunde erzähle ich euch von meiner neuen grossen Liebe. Du bist erstaunt? Genauso bin ich es. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ja genau, es traf mich wie aus dem nichts.
28. April 2018
Es beginnt wieder die Zeit, wo man früh morgens schon auf dem Balkon die frische Luft geniessen kann. Warum also nicht mal dein Frühstück auf dem Balkon oder der Terrasse einnehmen und so den Tag schon völlig entspannt starten? Das geht übrigens auch wunderbar an Arbeitstagen und ist die perfekte Basis für einen gelungenen Tag.
21. April 2018
Der Frühling verwöhnt uns nicht nur wieder in Hinsicht auf die Vielzahl der Blumen und Pflanzen sondern auch wieder mit frischen Geschmäckern, Farben und Düften in Sachen Nahrungsmittel. Vorbei ist die Winterzeit mit Kohl, Kabis und Rüben. Doch wie genau schmeckt eigentlich der Frühling?
07. April 2018
Wir sind es von klein auf gewohnt zu werten. Wir unterscheiden zwischen gut und böse, hell und dunkel, gross und klein. Diese Wahrnehmungen sind wichtig um Entscheidungen treffen zu können. Sie zeigen uns, ob eine Situation brenzlig wird, ob ein Nahrungsmittel verdorben ist und uns nicht gut tun wird oder ob wir uns an der heissen Herdplatte verbrennen werden oder nicht. Zu werten ist völlig normal und liegt in unserer Natur. Doch was wenn unsere Gedanken uns nicht gut tun?
31. März 2018
Gestern war ich für einen Spaziergang am Sempachersee. Das mache ich öfters um abzuschalten, Energie aufzutanken und mir Zeit für mich zu nehmen. Doch diesmal war es etwas anders als sonst. Komm einfach mit
24. März 2018
Träume sind wundervoll. Sie treiben uns an und bringen Freude in unser Leben. Also ja, im Idealfall. Ich war ja von je her der Typ, der seine Träume verwirklicht. Mein erster grosser Traum war
10. März 2018
Kennst du das Gefühl, dass du irgendwo eine Zusage gemacht hast, aber eigentlich weder Lust noch Energie dazu hattest? Aber man macht es halt weil man es eben so macht. Mir war lange nicht klar, dass ich nie richtig gelernt habe Grenzen zu setzen. Schon als Kind hatte ich Mühe mich abzugrenzen bzw. überhaupt meine Bedürfnisse zu kennen. Für mich war es immer selbstverständlich zu helfen, anderen einen Gefallen zu tun oder für jemand anderen einzustehen.

Mehr anzeigen